Home / haare / Am 02. Januar 2019 startete ich meine #Journey. Monate lang hatte ich zuvor mein…

Am 02. Januar 2019 startete ich meine #Journey. Monate lang hatte ich zuvor mein…

Am 02. Januar 2019 startete ich meine #Journey.
Monate lang hatte ich zuvor meine Mentorin auf facebook gestalkt, Monate lang war ich skeptisch, aber irgendwann ging bei mir einfach gar nichts mehr und ich bat sie um mehr Infos, weil ich etwas ändern wollte. Nie hätte ich gedacht, dass sich in einem halbes Jahr so viel verändern würde… Zum damaligen Zeitpunkt war ich absolut #ausgelaugt und am Ende meiner Kräfte. Nach der #Geburt meines Sohnes verfiel ich eine postnatale Depression. Diese zog sich über viele Monate hin. Ich konnte meine Mutterrolle und die Zeit mit meinem Kind nicht genießen. Ich war ständig müde, gereizt und mit vielen Dingen #überfordert. Hinzu kam, dass ich alles perfekt machen wollte, hohe Ansprüche an mich stellte, mir Sorgen über alle möglichen Dinge machte und selbst absolut auf der Strecke blieb.
Dann kam der Tag, an dem ich beschloss, dass es so nicht mehr geht. Ich wollte auch eine #Powermom sein, meinen Haushalt rocken, tolle #Ausflüge mit meinem Kind machen, geduldig und verständnisvoll sein und mein Lachen und meine Freude wiederfinden.
So begann ich meine Journey und integrierte die drei Bausteine 💖 2-3 Liter Wasser
💖 10 Minuten Workout 💖 1-2x Powerfood
Erste #Veränderungen bemerkte ich nach zwei bis drei Wochen. Nach und nach kamen immer mehr positive Veränderungen hinzu: ⭐ Ich habe mehr #Energie
⭐ Ich habe das #Gewicht, das ich vor der Schwangerschaft hatte
⭐ Ich habe kein #Sodbrennen mehr ⭐ Ich kann wieder Obst essen
⭐ Ich bin #fitter
⭐ Meine ständig abgebrochenen #Haare wachsen ⭐ Ich fühle mich wohl in meiner Haut
⭐ Ich bin zur Powermama geworden ⭐ Ich habe wieder zu mir selbst gefunden
⭐ Ich bin wieder #glücklich

Durch die gute Versorgung meines Körper haben sich viele Baustellen erledigt. Ich habe die Energie die ich so unbedingt wollte und kann die Zeit mit meinem Kind genießen.
Sich selbst #wertschätzen und sich um sich selbst kümmern, ist kein #Egoismus. Ganz im Gegenteil. Es ist notwendig und wichtig, um alles geben zu können.
Dieser #Lifestyle ist für jeden umzusetzen, er ist alltagstauglich und langfristig umsetzbar.

Ich bin so froh diesen Schritt gegangen zu sein, für mich und für meine #Familie.

View this post on Instagram

Am 02. Januar 2019 startete ich meine #Journey. Monate lang hatte ich zuvor meine Mentorin auf facebook gestalkt, Monate lang war ich skeptisch, aber irgendwann ging bei mir einfach gar nichts mehr und ich bat sie um mehr Infos, weil ich etwas ändern wollte. Nie hätte ich gedacht, dass sich in einem halbes Jahr so viel verändern würde… Zum damaligen Zeitpunkt war ich absolut #ausgelaugt und am Ende meiner Kräfte. Nach der #Geburt meines Sohnes verfiel ich eine postnatale Depression. Diese zog sich über viele Monate hin. Ich konnte meine Mutterrolle und die Zeit mit meinem Kind nicht genießen. Ich war ständig müde, gereizt und mit vielen Dingen #überfordert. Hinzu kam, dass ich alles perfekt machen wollte, hohe Ansprüche an mich stellte, mir Sorgen über alle möglichen Dinge machte und selbst absolut auf der Strecke blieb. Dann kam der Tag, an dem ich beschloss, dass es so nicht mehr geht. Ich wollte auch eine #Powermom sein, meinen Haushalt rocken, tolle #Ausflüge mit meinem Kind machen, geduldig und verständnisvoll sein und mein Lachen und meine Freude wiederfinden. So begann ich meine Journey und integrierte die drei Bausteine 💖 2-3 Liter Wasser 💖 10 Minuten Workout 💖 1-2x Powerfood Erste #Veränderungen bemerkte ich nach zwei bis drei Wochen. Nach und nach kamen immer mehr positive Veränderungen hinzu: ⭐ Ich habe mehr #Energie ⭐ Ich habe das #Gewicht, das ich vor der Schwangerschaft hatte ⭐ Ich habe kein #Sodbrennen mehr ⭐ Ich kann wieder Obst essen ⭐ Ich bin #fitter ⭐ Meine ständig abgebrochenen #Haare wachsen ⭐ Ich fühle mich wohl in meiner Haut ⭐ Ich bin zur Powermama geworden ⭐ Ich habe wieder zu mir selbst gefunden ⭐ Ich bin wieder #glücklich Durch die gute Versorgung meines Körper haben sich viele Baustellen erledigt. Ich habe die Energie die ich so unbedingt wollte und kann die Zeit mit meinem Kind genießen. Sich selbst #wertschätzen und sich um sich selbst kümmern, ist kein #Egoismus. Ganz im Gegenteil. Es ist notwendig und wichtig, um alles geben zu können. Dieser #Lifestyle ist für jeden umzusetzen, er ist alltagstauglich und langfristig umsetzbar. Ich bin so froh diesen Schritt gegangen zu sein, für mich und für meine #Familie.

A post shared by Jessica Dehmel (@happy_funny_powermommy) on

überprüfe auch

Guten Morgen Habt ihr Tipps Mädls?#haare #hair #girls #support #positivity #beau…

Guten Morgen🌸 Habt ihr Tipps Mädls?💓#haare #hair #girls #support #positivity #beauty View this post on …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir